Konsumgüter

Ihr Unternehmen bewegt sich jedes Jahr schneller. Um Schritt zu halten, müssen Sie nicht nur neue Produkte entwickeln, sondern auch die sich ändernde Nachfrage der Verbraucher, neue Vertriebskanäle und sich entwickelnde Regularien bewältigen. In einem derart unbeständigen Geschäftsklima würden Sie nicht im Traum daran denken, Ihre Kunden, den Vertrieb und die Fertigung mit Excel zu verwalten. Warum verwenden Sie also immer noch Tabellenkalkulationen zur Verwaltung Ihres Periodenabschlusses?

Ein manueller Abschlussprozess kann keine Echtzeit-Sichtbarkeit oder echte Genauigkeit bieten. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Sie die richtigen Daten haben, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können, heute und nicht erst morgen. Doch Tabellenkalkulationen verschleiern nicht nur das Gesamtbild Ihrer finanziellen Grundlagen, sondern sind auch sehr fehleranfällig. Ein einziger einfacher Übertragungsfehler in einer Zeile, der in Tausende von Tabellenkalkulationen im gesamten Unternehmen kopiert wird, ist schlecht für Ihr Endergebnis und Ihren Ruf.

Ein tabellengestützter Abschluss ist auch eine Verschwendung von Zeit und Arbeitskraft. Die Kompetenz Ihres Finanzteams liegt nicht in der Dateneingabe. Durch den Wegfall manueller und aufwendig ausgeführter Prozesse können sich die Buchhalter auf die Analyse und Strategie konzentrieren - Aufgaben, die Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger und agiler machen. BlackLine verbessert die Sichtbarkeit, Genauigkeit und Effizienz Ihres Abschlusses - bei geringeren Kosten. Die BlackLine Finance Controls & Automation-Plattform importiert automatisch Daten aus Bankdateien, POS-Systemen, Nebenbüchern und ERPs. Transaktionen werden schneller abgeglichen -bis zu einer Million pro Minute - und dennoch mit weniger Fehlern, so dass die Finanzteams Zeit haben, sich auf Analysen und Diskrepanzen zu konzentrieren. Entscheidungsträger können den Abschlussprozess verfolgen und überprüfen und sich jederzeit und von jedem Ort aus einen Überblick über die Bilanz verschaffen. Außerdem können interne und externe Auditoren in Echtzeit auf die Aufzeichnungen zugreifen, ohne nach Dateien zu fragen oder auf E-Mails zu warten.

Die Zukunft des Rechnungswesens finden Sie hier
Vereinbaren Sie eine Demo