BlackLine wurde für NetSuite entwickelt

Automatisierte und korrekte Finanzprozesse mit Blackline für NetSuites Connector

Branchenspezifisches Briefing

Laden Sie das Datenblatt BlackLine für NetSuite herunter

VERBESSERTE GENAUIGKEIT, ERHÖHTE SICHTBARKEIT, WENIGER RISIKO

Die meisten Finanzsysteme sind auf Rechnungswesenprozesse aus vergangenen Zeiten zugeschnitten. Die herkömmlichen Abläufe im Finanzwesen sind zeitintensiv und fehleranfällig, selbst mit den neuesten Technologien. Im Kern dient Ihre NetSuite-Plattform dazu, komplexe Transaktionsinformationen zu überprüfen, nicht zu bestätigen. NetSuite kann zwar viele Abrechnungsprozesse automatisieren, wurde jedoch nie für die Abwicklung sämtlicher Vorgänge entwickelt, insbesondere wenn es um die Financial Close-Prozesse geht. BlackLine lässt sich nahtlos in NetSuite integrieren, um den Financial Close-Prozess zu modernisieren und zu automatisieren. Dadurch wird die Effizienz der Mitarbeiter verbessert, die Transparenz wichtiger Finanzprozesse gewährleistet und das Risiko durch die Durchsetzung von Kontrollen verringert.

EFFIZIENZ STEIGERN

Sie haben sich für NetSuite entschieden, um Zeit bei der Verwaltung Ihrer Finanzen zu sparen. Wenn Sie sich jedoch auf Tabellenkalkulationen und andere manuelle Tools zur Verfolgung und Aggregation von Abstimmungsdaten verlassen, verschwenden Sie immer noch wertvolle Buchhaltungszeit, ganz zu schweigen von der Erhöhung Ihres Fehlerrisikos. Durch die Integration mit NetSuite automatisiert die BlackLine Finance Controls & Automation Platform Ihre wichtigsten Buchhaltungsprozesse. Die Daten werden nahtlos von NetSuite in BlackLine importiert, wo Tausende von Transaktionen innerhalb von Minuten abgeglichen werden und bis zu 70 % der Konten automatisch zertifiziert werden können. Unternehmen, die NetSuite und BlackLine zusammen verwenden, befreien ihre Buchhaltungsteams nicht nur von alltäglichen, transaktionalen Prozessen - sie können sich so mehr auf hochwertige Analysen konzentrieren - sondern generieren auch deutlich geringere Kosten für den Druck, die Produktion und die Speicherung von Belegen.

ECHTZEIT-SICHTBARKEIT GEWINNEN

Mangelnde Einsicht und Transparenz bei den wichtigsten Finanz- und Rechnungslegungsprozessen, insbesondere beim Financial Close-Prozess, lässt Raum für enorme Unsicherheiten. Dieser Mangel an Vertrauen verzögert Geschäftsentscheidungen und macht Unternehmen anfällig für falsche Angaben und eine verstärkte Kontrolle und Regulierung. Durch die Automatisierung des Abschlussprozesses und die Integration in NetSuite bietet BlackLine eingebettete Analysen, Dashboards und konfigurierbare Berichte, mit denen Benutzer Abweichungen schneller erkennen können. Führungskräfte können schnell fundierte Entscheidungen treffen, Zeit und Ressourcen sparen und gleichzeitig Vertrauen im Markt und bei Finanzanalysten schaffen.

RISIKEN MINIMIEREN

Die manuelle Dateneingabe ist möglicherweise der riskanteste Teil eines Finanzprozesses. Egal, wie sehr sich Mitarbeiter bemühen, sie machen Fehler. Früher konnten Probleme noch leichter identifiziert werden. Heutzutage kann ein Fehler in einer einzelnen Tabelle schnell auf mehrere Hundert Tabellenkalkulationen multipliziert werden, wodurch eine einfache, falsch eingegebene Zahl zu einer finanziellen Katastrophe wird. Mit BlackLine können Unternehmen Fehler bei der Datenübertragung vermeiden. Die Daten werden direkt aus NetSuite importiert und unterliegen festgelegten internen Kontrollen in BlackLine. Um die mit dem Reporting und dem ordnungsgemäßen Abschluss verbundenen Risiken zu beseitigen, müssen nicht nur interne Kontrollen installiert, sondern auch wirksam durchgesetzt werden. Über BlackLine wird der gesamte Datenübertragungsprozess standardisiert und die Regeln automatisch durchgesetzt. Um das schnelle Erkennen von unregelmäßigen Aktivitäten sicherzustellen, wird jeder Schritt im Prozess mit einem vollständigen Audit-Trail und konfigurierbaren Risikoregeln nachverfolgt.

ENHANCED FINANCE CONTROLS & AUTOMATION (EFCA)

BlackLine ist führender Anbieter von EFCA-Software (Enhanced Finance Controls & Automation) und das einzige Unternehmen, das eine einheitliche Cloud-Plattform bietet, die den gesamten Close-to-Disclose-Prozess unterstützt. Die BlackLine Finance Controls & Automation Plattform hilft mittelständischen sowie großen Unternehmen die Lücken zwischen ERP- und CPM-Systemen zu schließen und dadurch Kontrollsysteme zu verstärken, Compliance-Risiken zu senken und mehr Effizienz sowie Transparenz während des letzten Abschnitts im Finanzwesen zu erhalten. Die Plattform wird über ein skalierbares und hochgradig sicheres Cloud-Modell zur Verfügung gestellt und aus einer einzigen Codebasis aufgebaut. Sie unterstützt viele wichtige Prozesse in der Buchhaltung und dem Finanzwesen, unter anderem den Finanzabschluss, die Kontenabstimmung, das Intercompany Accounting und die Prüfung der Kontrollsysteme. Sie stärkt das Vertrauen in den gesamten Buchhaltungszyklus.

EINHEITLICHE CLOUD-PLATTFORM

Im Gegensatz zu Anbietern von Software-Suiten, die oft verschiedene, heterogene Anwendungen unter einer Benutzeroberfläche zusammenfassen, bietet BlackLine eine einzige Codebasis mit integrierter Funktionalität an. BlackLine ist die einzige wirklich einheitliche Cloud-Plattform unter den Lösungen für Enhanced Finance Controls & Automation. Das bedeutet, dass jede BlackLine-Lösung - von Account Reconciliations bis zum Task Management - organisch im eigenen Haus entwickelt wurde. Warum ist die Einheitlichkeit so wichtig? Weil sie der Schlüssel zur nahtlosen Integration von BlackLine in NetSuite ist. Das Engagement von BlackLine für offene Konnektivität ermöglicht es Kunden, sich mit SAP, Oracle, Lawson, NetSuite, Microsoft Dynamics, Epicor, Workday und Intacct zu integrieren - zusammen mit anderen vorkonfigurierten Konnektoren zu über 40 ERPs. BlackLine bietet eine produktübergreifende Reporting-Engine, eine intuitive Vertrautheit für Anwender und Administratoren sowie Effizienzsteigerungen durch produktübergreifende Integration. Die Einheitlichkeit ist auch entscheidend für die Sicherheit und den gleichzeitigen Zugriff auf Daten: Die BlackLine-Plattform ist eine private Cloud - kein Hosting durch Dritte, um kontinuierliche Sicherheit, Betriebszeit und Hot Disaster Recovery zu gewährleisten.

BRANCHENFÜHRENDE SICHERHEIT

Finanzinformationen sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und BlackLine nimmt das Thema Sicherheit sehr ernst. Durch kontinuierliche Penetrationstests, einschließlich wöchentlicher Schwachstellen-Scans und jährlicher Tests durch Dritte, stellt BlackLine die kontinuierliche Integrität der Finanzinformationen der Kunden sicher. Diese ISO 27001-zertifizierte Plattform wurde auch in SSAE 16, SOC 2 Typ II und SOC 3 zertifiziert. In Verbindung mit erstklassigen Rechenzentren wird BlackLine von Unternehmen aller Branchen als vertrauenswürdig eingestuft, auch von Organisationen, bei denen die Datenintegrität eine Frage der nationalen Sicherheit ist, z.B. bei staatlichen Stellen.

INNOVATION UND SUPPORT - AUF DEN KUNDEN AUSGERICHTET

Von Beginn an standen die Bedürfnisse der Kunden bei BlackLine im Mittelpunkt. Die allererste Version des Produkts für die Kontenabstimmung entstand, als ein Kunde beschrieb, dass sich nur unter Schwierigkeiten nachvollziehen ließ, wer für welche Abstimmungen in einer Tabellenübersicht verantwortlich war. Am Engagement von BlackLine für seine Kunden und Anwender hat sich bis heute nichts geändert. Vom stets zugänglichen Learning Management-System BlackLine U, bis zum Kundensupport rund um die Uhr, 7 Tage die Woche und das ganze Jahr hindurch, ist es für das Unternehmen ein Muss, nicht nur dafür zu sorgen, dass Anwender schnell einsatzfähig sind, sondern diesen Nutzern in BlackLine auch genau dann Ressourcen anzubieten, wenn sie benötigt werden. Die Beiträge von Kundenorganisationen fließen durch eine User Community, die mit ihrem Feedback und direkten Informationen die Zukunft des Produkts bestimmt.

Die Zukunft des Rechnungswesens finden Sie hier
Vereinbaren Sie eine Demo