So kombinieren Sie Ihre Abschlussprozesse mit IFRS 17

Wir sind uns bewusst, dass die Umsetzung von IFRS 17 für viele Organisationen Priorität hat, und angesichts der sich abzeichnenden Frist stehen die F&A-Teams vor der Herausforderung, nicht nur den neuen Standard für die Rechnungslegung einzuhalten, sondern auch ihren Finanzabschlussprozess zu managen. Diese Herausforderungen, in Verbindung mit einem verteilt arbeitenden Team, sich wiederholenden manuellen Aufgaben und den ständig wachsenden Verantwortlichkeiten, sind zu großen Hürden geworden.

Die gute Nachricht ist, dass wir Sie dabei unterstützen können, diesen Stress zu reduzieren, und wir glauben, dass wir F&A-Teams eine nachhaltige Lösung bieten können, wenn sie mit diesen Herausforderungen konfrontiert werden. Außerdem sollten F&A-Teams in der Lage sein, mehr dazu beizutragen, ihre Organisation bei der Einhaltung des immer schneller werdenden Zeitplans zu unterstützen und gleichzeitig ihre Produktivität zu verbessern.

In dieser Webinaraufzeichnung stellen Ihnen Experten von EY und BlackLine vor, wie F&A-Teams die Herausforderung meistern können, und wir werden auch diese wichtigen Punkte behandeln:

  • Die Herausforderungen, denen sich Versicherer während des Abschlussprozesses stellen müssen, wenn IFRS 17 in Kraft tritt
  • Financial Close in dieser neuen virtuellen Welt und verteilten Arbeitsumgebung
  • Wege und Strategien, die Ihrem Unternehmen helfen, auf zukünftige Anforderungen vorbereitet zu sein

Bei BlackLine arbeiten wir mit Aviva und Zurich, um Transaktionen automatisch abzugleichen, bei denen Finanzteams zuvor viel Zeit für Transaktionsprozesse aufwenden mussten. Diese Webinaraufzeichnung zielt darauf ab, die Zeit, den Aufwand, die Kosten und den Stress zu reduzieren, die durch zeitraubende manuelle Aufgaben in einem IFRS 17-Abschlussprozess entstehen können.

(Aufzeichnung in englischer Sprache)

Die Zukunft des Rechnungswesens finden Sie hier
Vereinbaren Sie eine Demo