Continuous Accounting

The Future of Accounting and Modern Finance is Here

What is Continuous Accounting?

Continuous Accounting bettet Automatisierung, Kontrolle und Aufgaben, die in der Regel erst am Ende der Bilanzierungsperiode durchgeführt werden, direkt in die täglichen Arbeiten ein, wodurch die Buchhaltung auch mit engem Zeitplan die aktuelle Dynamik der allgemeinen Geschäftsentwicklung besser abbilden kann. Continuous Accounting verändert die Art und Weise, wie Arbeitsabläufe gehandhabt werden, indem es auf Echtzeitverarbeitung, fähige Mitarbeiter und aussagekräftige Analysen setzt. Das Ergebnis sind ein effizienterer Finanzabschluss, genauere Bilanzen und eine produktivere Organisation.

Von den Führungskräften im Rechnungs- und Finanzwesen wird eine akurate Darstellung der Finanzlage ihres Unternehmens in Echtzeit erwartet. Noch mühen sich viele mit den veralteten Finanzprozessen ab, die lediglich eine veraltete Sicht bieten, wo die Organisation war, aber nicht, wo sie heute steht. Continuous Accounting ist eine moderne Methode, die real-time Financial Intelligence ermöglicht und Finanz- und Rechnungswesen-Teams in die Lage versetzt, einen enormen Mehrwert für ihr Business zu liefern.

White Paper: The Blueprint for Continuous Accounting

Build Your Future

The Old Model: Record-to-Report

Close activities and processes that were created and implemented twenty or more years ago were not built for the modern business economy. The traditional record-to-report process was designed to simply map-out tasks and responsibilities that were required to be performed after the period-end, whether directly involved in the financial close process or part of after-close reconciliations and analysis. The process was built to accommodate rigid ERP systems that do not integrate well with other data sources and fail to provide accurate visibility into the chart-of-accounts. Record-to-report represents items to be completed upon the completion of an accounting period – monthly, quarterly, annually.

The complex nature of 24/7 global business means companies leaving much of the close work to the end of period are at a competitive disadvantage.

Transactions created and processed around the clock stack up, and this increasingly large set of unreconciled transactions strains employee productivity during the close. A chaotic close exposes an organization to the risk of high rate of errors in preparation along with less time for thorough review. This model supports a start-stop view of how accountants approach reconciliation and close activities that necessarily produce backward looking and out-of-date results. Record-to-report is an antiquated approach to period-end accounting.

eBook: The Modern Approach to Closing the Books

DOWNLOAD TODAY

The Modern Approach: Continuous Accounting

BlackLine’s Finance Controls and Automation platform delivers a fresh approach that increases the quality, accuracy, and efficiency of the financial close and other period-end activity. This new approach is known as Continuous Accounting. The traditional model of record-to-report only focuses on collecting, reviewing, and verifying an entire period’s data after the period ends.

Those who have embarked on the modern finance journey continually capture, validate, and analyze financial data in a timely and precise manner. As a result, organizations are no longer left with a look at where they were days or weeks ago, but now have a real time picture of the current state of the company’s accounts. Moreover, as close accounting processes traditionally left for the days following the period-end are spread throughout the period, workloads are more evenly distributed improving accuracy, allowing more time for review, and preventing employee burnout. Continuous Accounting combines modern finance strategies and cloud technology to deliver real time reporting, faster analysis, and unprecedented operational efficiency. Continuous Accounting is the modern approach to close accounting.

White Paper: BlackLine Continuous Accounting Brief

Download

 

Reflects a Modern Way of Operating

Reflects a Modern Way of Operating

Von agilen Methoden für die Produktentwicklung bis hin zu Just-in-time beim Supply Chain Management – andere Abteilungen haben neue Rahmenbedingungen zur Prozessautomatisierung, Ressourcenoptimierung und Kostensenkung eingeführt. Continuous Accounting stellt einen Paradigmenwechsel für Finanz- und Buchhaltungsabteilungen dar, die bis vor kurzem nur veraltete, papierbasierte Prozesse hatten.

Enables Faster Analysis and Real Time Accuracy

Enables Faster Analysis and Real Time Accuracy

Bis die Finanzberichterstattung in den Tagen oder Wochen nach Schließen der Bücher abgeschlossen wird, sind die Ergebnisse bereits überholt. Die Automatisierungstechnologie hinter Continuous Accounting macht es möglich, Daten und Transaktionen jederzeit zu verarbeiten und abzustimmen und ggf. für weitere Untersuchungen zu markieren. Die Daten können kontinuierlich analysiert werden, basierend auf den Geschäftszyklen und den Entscheidungen, die getroffen werden müssen.

Embeds Operational Efficiency

Embeds Operational Efficiency

Continuous Accounting reduces the peaks and valleys inherent with traditional record-to-report. By automating many processes and embedding close activities throughout the period, workloads are more evenly distributed over time. Resolving the chaos of legacy accounting practices leaves more time for accurate work and thorough review, improving quality and reducing risk.

Leverages the Power of Cloud Technology

Leverages the Power of Cloud Technology

Nur die in Cloud-Technologie integrierte Konnektivität ermöglicht Continuous Accounting. Durch die Integration in Ihr ERP-System und andere Finanzsysteme kann die vereinheitlichte Cloud-Plattform von BlackLine Transaktionen kontinuierlich abgleichen, Abstimmungen täglich durchführen und Kontobewegungen automatisch analysieren. Vor-Ort- oder Hybrid-Lösungen können es einfach nicht mit der Effizienz der Cloud aufnehmen.

 

Die „Modern Finance“-Plattform

BlackLine verfolgt die Vision, die Funktionsweise des Rechnungs- und Finanzwesens zu modernisieren, mit dem Ziel, die Produktivität in jedem einzelnen Prozessschritt zu steigern. BlackLine ist führender Anbieter von EFCA-Software (Enhanced Finance Controls and Automation) und das einzige Unternehmen, das eine einheitliche Cloud-Plattform bietet, die den gesamten Prozess vom Abschluss bis zur Offenlegung unterstützt. Die Modern Finance Plattform von BlackLine bietet eine ganz neue Methode: Diese soll die Qualität, Genauigkeit und Effizienz beim Finanzabschluss und allen angrenzenden Tätigkeiten zum Periodenabschluss erhöhen. Continuous Accounting ermöglicht es, über die bisherigen Finanzprozesse und Einzellösungen hinauszugehen, und erlaubt somit Fachleuten aus dem Finanz- und Rechnungswesen, smarter und effizienter zu arbeiten. Die Buchhaltungs- und Finanzabteilungen von mehr als 2.700 Kunden nutzen derzeit die einheitliche BlackLine-Plattform zur Abwicklung missionskritischer Prozesse in Fast-Echtzeit – darunter Finanzabschlüsse, Abstimmungsmanagement, Management von Journalbuchungen, unternehmensinternes Transaktionsmanagement und Überprüfungen. Die BlackLine Finance Controls and Automation Plattform hilft mittelständischen sowie großen Unternehmen, die Lücken zwischen ERP- und CPM-Systemen zu schließen und unterstützt sie dabei, den papierbasierten Prozess abzulösen. Die einheitliche Cloud-Plattform von BlackLine bietet den Mitarbeitern in der Finanz- und Buchhaltungsabteilung die Möglichkeit, Abläufe am Ende einer Bilanzierungsperiode zu automatisieren und kontinuierliche Buchhaltungsprozesse unternehmensweit zu fördern. BlackLine ist die einzige Technologie, die effiziente und akkurate Prozesse sicherstellt und für Reportings und Analysen in Echtzeit sorgt.

Mehr erfahren

Kontakt